Welche Techniker Ausbildung passt zu Ihnen?

Hier finden Sie viele Infos, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer Techniker Ausbildung helfen. Technik ist das Berufsfeld, das Sie am meisten interessiert und Sie denken über Veränderungen in Ihrem Berufsleben nach? Ihre berufliche Zukunft und Ihre Karrierechancen können Sie mit einer Techniker Weiterbildung selbst entscheidend beeinflussen.

Wollen Sie Ihre momentane Berufstätigkeit mit Ihrer Ausbildung vereinbaren?

Dann ist ein berufsbegleitendes Fernstudium für Sie der richtige Weg, um Ihre Techniker Weiterbildung  erfolgreich durchzuführen. Viele Arbeitgeber unterstützen ihre Angestellten bei Weiterbildungsmaßnahmen und sind sogar bereit, sich an den Kosten zu beteiligen. Es ist beispielsweise auch üblich, dass Sie fürs Lernen freigestellt werden, z.B. wenn Prüfungstermine anstehen. Sprechen Sie Ihre Pläne, sich mit einem Techniker Fernstudium weiterzubilden, also unbedingt mit Ihrem Arbeitgeber ab.

Die verschiedenen Abschlüsse

Welcher Abschluss interessiert Sie? Klicken Sie auf den entsprechenden Link und sehen Sie nach, welche Zulassungsbestimmungen Sie beim Ihrem favorisierten Techniker Abschluss erfüllen müssen.

Weiterbildungen, die Sie mit einem Zertifikat abschließen

Weiterbildungen, die Sie mit einer IHK Prüfung abschließen

Weiterbildungen, die Sie mit einer staatlichen Prüfung abschließen

Lehrgänge und Zusatzqualifikationen mit technischem Hintergrund

Auf jeder dieser Seiten sind die verschiedenen Weiterbildungen nach den Zugangsvoraussetzungen sortiert. Sie sehen sofort, welche Voraussetzungen Sie für eine technische Ausbildung mitbringen müssen.


Ein Fernstudium ist DIE ideale Möglichkeit für Ihre Techniker Weiterbildung,

    • ... weil Flexibilität Ihnen wichtig ist. (Sie lernen, wenn Sie Zeit haben und bestimmen das Tempo - eine kostenlose Verlängerung der Weiterbildung ist immer möglich, Sie können aber auch schneller abschließen, wenn Sie möchten.)
    • ... weil Sie Fahrt- und Übernachtungskosten sparen wollen.
    • ... weil Sie weiterhin auf Ihr Einkommen angewiesen sind.

    • ... weil Sie als Mutter oder Vater von kleinen Kindern Ihren beruflichen Wiedereinstieg vorbereiten wollen.

    • ... weil Sie die Vorteile einer individuellen Betreuung zu schätzen wissen. (Bei einer Weiterbildung Techniker als Fernstudium bekommen Sie nämlich quasi Einzelunterricht.)

    • ... weil Sie gern lesen und schreiben. (Denn Sie erhalten jede Menge Lehrbriefe und müssen immer wieder Einsendeaufgaben bearbeiten.)

    • ... weil Sie sich auf die Unterstützung und das Verständnis in Ihrem Umfeld verlassen können. (Sie werden an privaten Events nicht mehr so oft teilnehmen können wie vor Ihrem Techniker Fernstudium und falls Sie Kinder haben, sollte Ihr/e Partner/in während des Weiterbildungsprojekts nicht darauf bestehen, dass Sie sich die Betreuungszeiten wie gewohnt teilen.)

    • ... weil Sie sich gut selbst motivieren können. (Seien Sie nicht übertrieben ehrgeizig und verlängern Sie Ihre Techniker Ausbildung lieber kostenlos um ein Semester – am Ende zählt die Note, nicht die Studiendauer!)

    • ... weil Sie nicht soooo sicher sind, ob Sie Ihre Weiterbildung wirklich wie geplant hinkriegen und deshalb vermeiden möchten, dass Kollegen, Freunde oder Familienmitglieder dauernd nachfragen. (Vom Fernlernen erfährt niemand, wenn Sie das nicht wollen!)

    Fernunterricht bzw. ein Techniker Fernstudium findet heutzutage zunehmend online statt und es wird vorausgesetzt, dass Sie jederzeit teilnehmen können. Der Computer und Ihr Internetzugang sollten also zuverlässig funktionieren, damit Sie auch bei Online-Terminen immer wie geplant anwesend sind.


    Wie Sie Ihre Techniker Ausbildung finanzieren können

    Steuervorteile nutzen
    Ein aktuelles Grundsatzurteil des Bundesfinanzhofs besagt, dass Sie die Ausgaben für eine Weiterbildung voll als Werbungskosten bzw. Sonderausgaben absetzen können. Informieren Sie sich unbedingt bei Ihrem Finanzamt!

    Geld vom Staat
    Für eine Techniker Ausbildung, die auf einen staatlichen Abschluss vorbereitet, können Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) das sogenannte „Meister-BAföG“ beantragen, also einen Zuschuss oder ein Darlehen. Das gilt auch für eventuelle Prüfungskosten.

    Wenn Sie zurzeit arbeitslos sind, erkundigen Sie sich bitte, ob Sie für Ihre Techniker Ausbildung einen „Bildungsgutschein“ der Agentur für Arbeit einlösen können. Die Kosten werden dann komplett übernommen.

    Bildungsprämie
    Sie können auch eine Bildungsprämie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung bekommen (die Hälfte der Kosten für Ihre Fortbildung, max. 500 Euro pro Jahr), wenn Sie erwerbstätig sind und als Alleinstehende/r maximal 25.600 Euro verdienen bzw. 51.200 Euro bei gemeinsam Veranlagten. Weitere Infos auf  www.bildungspraemie.info.

    Regionale Vorteile sichern - Bildungsscheck
    Nordrhein-Westfalen vergibt Bildungsschecks im Wert von bis zu 500,– Euro und in Hessen werden bei Arbeitnehmern, die älter als 45 Jahre alt sind oder keinen anerkannten beruflichen Abschluss in der ausgeübten Tätigkeit haben, die Hälfte der Kosten einer Weiterbildung (max. 500 Euro pro Person/Jahr) durch einen Qualifizierungsscheck übernommen.
    Mehr Infos auf  www.bildungsscheck.com und bei www.qualifizierungsschecks.de

    Sie können sich immer kostenlos für einen Probemonat bei diesen Fernlehrinstituten einschreiben. Nutzen Sie diese Möglichkeit unbedingt, um besser beurteilen zu können, ob das Techniker Fernstudium etwas für Sie ist.

    Hamburger Akademie
    Institut für Lernsysteme
    Studiengemeinschaft Darmstadt
    Fernakademie Klett

    Technische Weiterbildung an der Fernakademie Klett
    Weiterbildung Techniker an der Hamburger Akademie
    Techniker Weiterbildung am Institut für Lernsysteme
    Techniker Ausbildung bei der Studiengemeinschaft Darmstadt

    Akkreditierte Fernstudium Institute bieten Ihre Techniker Weiterbildung an. Klicken Sie bitte auf ein Logo, um direkt in den Technik Bereich der Fernschule weitergeleitet zu werden!


    Ein Fernstudium ist die flexible Lösung!

    Aufgepasst und Geld sparen!